Ohne JavaScript funktioniert das nicht, bitte Scripte zulassen KliG

Klimaschutzfonds Wedel e.V.

im Hause Stadtwerke Wedel GmbH     Feldstr. 150     22880 Wedel
Tel.: 0179 / 68 77 880     Fax: 04103 / 188 25 80
E-Mail:     email [at] klimaschutzfonds-wedel.de
URL:        www.Klimaschutzfonds-Wedel.de

KliG - Klima Gespräche

KliG’ doch mal rein!

An jedem mittleren Mittwoch im Quartal veranstalten wir unser Treffs in gemütlicher Runde. Wir versuchen, möglichst vielfältige Themen zu behandeln, um einen großen Kreis von Interessenten zu erreichen.
Neben vielen anderen, konnten wir Vorträge zu folgenden Themen hören:
  • Strom: Markt, Mix, und Preise
    → Christian von Boetticher, Ex-Minister, Anwalt und Geschäfts­führer (Kölln-Flocken) mehr lesen
  • (Wie) geht Energiewende?
    Dr. Robert Habeck, (damals) Umwelt-Minister aus Kiel mehr lesen
  • Wie sinnvoll ist Geo Engineering
    Dr. Hauke Schmidt, Max-Planck-Institut für Meteorologie mehr lesen
  • Desertec - Strom aus der Wüste
    → Uwe Möller, Club of Rome mehr lesen
  • Kleinwind­kraftanlagen auf Wedels Dächern?
    → M. Schmidt, ML Solutions, Wedel mehr lesen
  • Elektro-Mobilität - Auto mit Zukunft?
    → Martin Kristek, MK Group, Hamburg mehr lesen
  • Energie­einsparung bei städtischen Gebäuden – Vorbild für die Bürger?
    → Jens Zwicker, Gebäude­management der Stadt Wedel,
  • Bürger­solaranlage Steinberg­halle
    Dr. Olav Vollstedt, Kiel sowie Vertreter der Wedeler Firmen Geosolar und Solarnova
  • Klimawandel und die (meteorologischen) Folgen
    → Meeno Schrader, Wetter­Welt GmbH und Fernseh-Moderator mehr lesen
  • Fragen zu energie­effizientem Bauen und energetischer Sanierung
    → Kitty Opitz, Wedeler Architektin mehr lesen
  • Ursachen des Klimawandels
    Prof. Dr. Hans von Storch, Universität Hamburg und Helmholz-Zentrum, Geesthacht
  • Leben im Passivhaus
    → Passiv­haus­besitzer Max-Peter Hell aus Elmshorn und Architekt Jens Rühmann mehr lesen
  • Perspektive: Solar
    → Staats­sekretär Wilfried Voigt mehr lesen
  • Klimaschutz und die Zukunft der Energie­versorgung
    Prof. Dr. Hartmut Graßl von der Universität Hamburg und dem Max-Planck Institut für Meteorologie in Hamburg mehr lesen