Klimaschutzfonds Wedel e.V. HOME - zur Startseite
  Klimaschutzfonds Wedel e.V.

Gegründet am 20. November 1996

      im Hause Stadtwerke Wedel GmbH     |     Feldstr. 150, 22880 Wedel
      E-Mail:   |   URL: www.klimaschutzfonds-wedel.de

Zur besseren Lesbarkeit nutzen wir in unseren Texten meist nur die männliche Form,
grundsätzlich sind jedoch immer gleichberechtigt beide Geschlechter gemeint.

Kohlendioxyd: Klimaschädliches "Gas"
als Rückstand bei der Verbrennung fossiler
Energieträger (Öl, Kohle, etc.)
Handelbare EU-Rechte, CO2 (und anderes)
in die Luft freisetzen zu dürfen
Mehr bei Wikipedia -> Emissionsrechtehandel
Erneuerbare-Energien-Gesetz: Soll die Erzeugung
regenerative Energie voranbringen und garantiert
diesen feste Einspeise-Vergütungen
Intergovernmental Panel on Climate Change,
auf deutsch Klimarat, wissenschaftliches
zwischenstaatliches Gremium der Vereinten
Nationen (UN), bestehend aus: Regierungen
und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt als
Autoren und Gutachter
Kreditanstalt für Wiederaufbau
vergibt günstige Kredite für
energetische Sanierungsmaßsnahmen
und andere Klimarelevante Investitionen
light-emitting diode, deutsch Licht-emittierende
oder Leuchtdiode
Photo-Voltaik = Strom-Erzeugung aus Sonnenlicht Wedeler Klimaschutz und
Energiespar -Treff
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit nutzen
wir die gebräuchliche (meist männliche)
Form. Gemeint sind beide Geschlechter
gleichberechtigt!
Das damit eingesparte Geld ging zu 50% an den
Schulträger (Stadt Wedel), die andere
Hälfte verblieb bei der Schule und kam damit
direkt den Schüler_innen zu Gute.
Gebäude von der Planung über die Nutzung
bis zum Abriss möglichst ökologisch zu nutzen
Luxmeter = Lichtstärke-Messgerät Das Projekt wurde initiiert, durchgeführt und bezahlt
vom Klimaschutzfonds Wedel e.V., hat also nur am
Rande mit der "Stadt Wedel" zu tun
WET-V - Web-Work für jedermann und jede Frau Stand: 15.11.2017   |   © 2003 - 2017 Klimaschutzfonds Wedel e.V.   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap   |   Verlinken
Zeitungen

Presse & Medien

Europa hat eine breite Presse- und Medien-Landschaft. Hier haben wir einige Artikel rund um Klima- und Naturschutz verlinkt, die wir lesenswert finden.
Viel Spaß beim stöbern!



10.11.2017
bizz energy.
Führende Wissenschaftler fordern Aus für Kohlestrom
Das Abschalten von Kohlekraftwerken ist aus Sicht des Deutschen Klima-Konsortiums der einfachste und schnellste Weg, um die Pariser Klimaziele noch zu erreichen. Die Wissenschaftler kritisieren das ögern der Regierung.

Nach oben, zum Seitenanfang

08.11.2017
ZEIT
Deutschland, das gefährliche Vorbild
Die Erneuerbaren boomen in Deutschland und weltweit - die Kohle auch. Entwicklungs- und Schwellenläänder können von uns lernen: Wie man die Klimawende besser nicht angeht!

Nach oben, zum Seitenanfang

08.11.2017
Spiegel
Konzern-Bündnis fordert Kohleausstieg
Mitten in den Jamaika-Gesprächen macht sich ein breites Bündnis deutscher Firmen für die Abschaltung von Kohlekraftwerken stark. Mit dabei sind nach SPIEGEL-Informationen Telekom, Siemens und Aldi Süd.

Nach oben, zum Seitenanfang

26.10.2017
WELT
"Jamaika kann die Energiewende besser machen"
Nirgendwo sind sich die Jamaika-Parteien so uneins wie in der Klimapolitik. Der Chef der Deutschen Energieagentur schlägt jedoch einen Kompromiss vor, von dem auch Stromkunden profitieren könnten.

Nach oben, zum Seitenanfang

24.10.2017
taz.de
Wettrüsten in der Tiefgarage
Elektroautos vergrößern ständig ihre Reichweite, verschlechtern die Ökobilanz und bleiben sündteuer. Es geht anders. Auch in Deutschland.

Nach oben, zum Seitenanfang

24.10.2017
Sonnenseite
Gesetzgeber darf alte Kohlekraftwerke entschädigungsfrei stilllegen
Rechtsgutachten: Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Atomausstieg kann analog auf einen möglichen Kohleausstieg angewendet werden.

Nach oben, zum Seitenanfang

20.10.2017
Huffington Post
Wie Schottland mit schwimmenden Windrädern zum Vorreiter der Energiewende werden will
Vor der Küste von Schottland ist der erste schwimmende Windpark der Welt in Betrieb genommen worden. Sie versorgen 20.000 Haushalte mit Ökostrom, die Innovation könnte auch in Deutschland umgesetzt werden

Nach oben, zum Seitenanfang

16.10.2017
bizz-energy.
Speicher-Start-up Sonnen greift Tesla in den USA an
Der Speicher-Anbieter Sonnen aus dem Allgäu stattet eine kleine Stadt in Arizona vollständig mit PV-Anlagen und Batterien aus. Das Heimspeicherprojekt "made in Germany" ist das größte in den USA.

Nach oben, zum Seitenanfang

02.10.2017
FAZ
Vorzüge einer Klimasteuer
Die Energiewende ist erschreckend ineffizient, doch eine CO2-Abgabe könnte Abhilfe schaffen. Die Idee bekommt sogar Rückenwind von Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron.

Nach oben, zum Seitenanfang

25.09.2017
Ze.tt
Die Geschichte der Welt in 20 Minuten
Der YouTuber Bill Wurtz nimmt uns in seinem Video mit auf eine rasante Reise durch die Geschichte unserer Erde. Das ist witzig und lehrreich zugleich. Man sollte allerdings gut englisch können

Nach oben, zum Seitenanfang

25.09.2017
bizz energy.
Taxi mit Wechsel-Akku aus der Schublade
Das M&zuuml;nchner Unternehmen Adaptive City Mobility will kommunale Betriebe, Energie- und Taxifirmen für ein Vehikel gewinnen, das Carsharing-Auto, Taxi und Zustellfahrzeug zugleich ist.

Nach oben, zum Seitenanfang

21.09.2017
bizz energy.
"Das ist wie digitales Viagra"
Zukunftsforscherin Oona Horx-Strathern spricht im Interview mit bizz energy über Mobilität im Jahr 2040, die Vorteile einer "achtsamen Stadt" und die Sinnlosigkeit von Flugtaxis.

Nach oben, zum Seitenanfang

14.09.2017
Bionity.com
Alzheimer durch Schadstoffe aus dem Straßenverkehr?
Den Auswirkungen von Luftverschmutzung auf das Gehirn auf der Spur

Nach oben, zum Seitenanfang

13.09.2017
heise online
Alexander Gerst: Umweltzerstörung könnte an Intelligenz zweifeln lassen
Astronaut Alexander Gerst soll als erster Deutscher Kommandant der internationalen Raumstation ISS werden. In Düsseldorf berichtete er davon, wie seine 166 Tage im All seine Perspektive verändert haben.

Nach oben, zum Seitenanfang

08.09.2017
HEUTE.de
Studie: Deutschland verfehlt Klimaziele drastisch
Deutschland wird sein Klimaziel für 2020 einer Studie zufolge viel weiter verfehlen als bislang gedacht. Statt den Treibhausgas-Ausstoßß bis dahin wie geplant um 40 Prozent gegenüber 1990 zu reduzieren, werde Deutschland nur rund 30 Prozent erreichen. Das Bundesumweltministerium widerspricht.

Nach oben, zum Seitenanfang

07.09.2017
UTOPIA
Neue Studie: Leitungswasser weltweit enthält Plastik
Plastik ist überall, inzwischen auch in unserem Leitungswasser. Forscher aus den USA haben Leitungswasserproben auf der ganzen der Welt untersucht und Plastik-Partikel gefunden - auch in Deutschland.

Nach oben, zum Seitenanfang

05-.09.2017
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Ein Fahrplan für die globale Energiewende
Kommen wir im Jahr 2050 bereits vollsäändig ohne fossile Energie aus? Ja, sagen Forscher der Universität Stanford. Sie haben 139 Länder unter die Lupe genommen und die perfekte Lösung gefunden.

Nach oben, zum Seitenanfang

29.08.2017
Spiegel
Vollsperrung für Elterntaxis
Autos, die über Verkehrsinseln oder den Gehweg fahren und Schulbusse umkurven: Vor vielen Schulen spielen sich morgens chaotische Szenen mit Elterntaxis ab. Einige Städte ziehen jetzt Konsequenzen.

Nach oben, zum Seitenanfang

17.08.2017
SPIEGEL-online
Deutscher Elektroschrott verseucht Nigeria
Tausende Tonnen gebrauchter Kühlschränke und Elektronik werden aus Deutschland nach Nigeria verschifft, illegal. Mehr als 500.000 Nigerianer leben von einem Handel, der ihre Heimat vergiftet.

Nach oben, zum Seitenanfang

08.08.2017
scienexx.de
Mikroplastik im Honig nachgewiesen
Plastikteilchen aus Kosmetika und Zahncremes gelangen auch in Trinkwasser und Lebensmittel

Nach oben, zum Seitenanfang

08.08.2017
Technology Review
China erkundet Geoengineering
Lässt sich dem Klimawandel mit technischen Eingriffen begegnen? Kaum ein Land beschäftigt sich derzeit so intensiv mit dieser Frage wie China - konkrete Experimente sind aber vorerst nicht vorgesehen.

Nach oben, zum Seitenanfang

08.08.2017
bizz energy.
CO2-Emissionen steigen im ersten Halbjahr
Anstatt zu sinken, erhöhte sich der Ausstoß von Treibhausgasen in Deutschland im ersten Halbjahr 2017, wie die Think Tanks Agora Energiewende und Verkehrswende berechnet haben. Aus einer Quelle gingen die Emissionen besonders hoch.

Nach oben, zum Seitenanfang

08.08.2017
XING
Uns geht es gut - weil andere die Kosten tragen
Viele "Naturkatastrophen" sind logische Folgen unserer perfiden Weltwirtschaft
Die Illusion eines "grünen" Kapitalismus soll diese Tatsache jedoch vertuschen
So verlockend diese Vorstellung auch klingen mag: Sie ist ein Selbstbetrug

Nach oben, zum Seitenanfang

08.08.2017
Sonnenseiten
Umfassende Datenbank zu Klimawandel in der Vergangenheit
Eine neue Online-Datenbank ermöglicht es Klimaforschenden, nun noch genauer die Muster und Ursachen von globalen Klimaschwankungen zu untersuchen.

Nach oben, zum Seitenanfang

08.08.2017
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Der Biodiesel wird Opfer seines eigenen Erfolges
Mit Biodiesel aus heimischem Raps sowohl der Umwelt als auch den Bauern helfen - eigentlich ein guter Plan. Das findet sogar die Autoindustrie. Nun droht das Ende.

Nach oben, zum Seitenanfang

04.08.2017
SPIEGEL
Hitze könnte Südasien teils unbewohnbar machen
Bis zum Ende des Jahrhunderts könnten mehr als eine Milliarde Menschen in Indien, Pakistan und Bangladesch ihre Heimat verlieren, warnen Forscher. Es gibt aber eine Möglichkeit gegenzusteuern.

Nach oben, zum Seitenanfang

04.08.2017
Süddeutsche Zeitung
Wo das Geld für Plastiktüten wirklich landet
Seit einem Jahr zahlen Kunden vielerorts für Plastiktüten. Doch was mit diesen Gewinnen passiert, ist unklar. In den Umweltschutz fließt zumindest nur ein sehr geringer Teil des Geldes.

Nach oben, zum Seitenanfang

02.08.2017
Wirtschafts Woche
Elektromobilität: Tüftler und Wissenschaftler führen die Autoindustrie vor
Weil die Autoindustrie zu wenig tut, nehmen Handwerker und Wissenschaftler wie Günther Schuh die Sache selbst in die Hand: Sie entwickeln Elektrolieferautos.

Nach oben, zum Seitenanfang

28.07.2017
WIRED
Wellenenergie könnte sterbende Korallenriffe retten
Der Klimawandel macht Korallenriffen zu schaffen. Durch die hohen Wassertemperaturen bleichen sie aus und sterben ab. Ein US-Ingenieur will mit einer ungewöhnlichen Methode helfen. Teil davon: kaltes Wasser.

Nach oben, zum Seitenanfang

25.07.2017
heise online
China: Das größte schwimmende Solarkraftwerk der Welt gebaut
Mit einem gefluteten Tagebau hatte man im chinesischen Huainan eine geeignete Fläche für das größte schwimmende Solarkraftwerk der Welt gefunden. Weitere Kraftwerke dieser Art sollen nun entstehen.

Nach oben, zum Seitenanfang

21.07.2017
WELT
Wehe, wenn der Korkeneffekt des Grönlandeises wegfällt
Seit Jahren wird befürchtet, dass der Klimawandel zu einer Schwächung oder gar zum Versiegen des Golfstroms führen könnte. Bislang lässt sich ein solcher Trend nicht nachweisen. Grund zur Entwarnung?

Nach oben, zum Seitenanfang

20.07.2017
n-tv
Acht Milliarden Tonnen Plastik gibt es bereits
Es ist überall: Die Menschheit hat ein Plastik-Problem - und das wird Jahr für Jahr größer. Schon heute befinden sich Milliarden Tonnen des Materials in der Umwelt und die Produktionsmengen wachsen weiter, weltweit. Das meiste wird: Müll. Kommt man noch dagegen an?

Nach oben, zum Seitenanfang

19.07.2017
logistic WATCHBLOG
Elektromobilität: Bäcker gründet erfolgreiche Selbsthilfegruppe für E-Transporter
In der aktuellen Diesel-Diskussion fällt immer wieder der Satz Fahrverbot für Diesel in deutschen Städten. Und diese Forderung bereitet vielen Unternehmern Kopfzerbrechen, denn sie werden in ihrer Existenz bedroht. Sie sind auf ihre Kleintransporter angewiesen, um ihre Geschäfte und Filialen in den Innenstädten zu beliefern.

Nach oben, zum Seitenanfang

18.07.2017
Technology Review / heise
Wenn die Pufferbatterie billiger als das Erdgaskraftwerk wird
In Minnesota könnte es bald gelingen, Strom aus erneuerbaren Quellen konkurrenzfähig in neuartigen Akkus zwischenzuspeichern.

Nach oben, zum Seitenanfang

18.07.2017
Bizz Energy
Saudi-Arabien schreibt ersten Windpark aus
Der größte Erdöl-Exporteur der Welt hat das Startsignal für sein erstes großes Windenergieprojekt gegeben. Der Bieterwettbewerb für einen 400-Megawatt-Windpark ist eröffnet.

Nach oben, zum Seitenanfang

14.07.2017
WELT
Die dramatischen Folgen des Temperaturanstiegs
Ein paar Stürme mehr, vielleicht ein paar heißere Tage im Sommer. Bedeutet der Klimawandel nur ein paar lästige Veränderungen, an die sich die Menschheit gewöhnen kann? Eher nicht.

Nach oben, zum Seitenanfang

07.07.2017
Wirtschafts Woche
Klimaforscher fordern ernsthaften Umgang mit Fakten
Anlässlich des bevorstehenden G20-Treffens in Hamburg stellen deutsche Klimaforscher Fakten zum bereits beobachtbaren Klimawandel vor. Auch in Deutschland sind die Folgen der Erderwärmung bereits spürbar.

Nach oben, zum Seitenanfang

30.06.2017
Süddeutsche Zeitung
Was gut ist für die Bauern, ist längst nicht gut für Deutschland
Immer mehr, immer billiger: Die aktuelle Agrarpolitik ist verheerend für Umwelt und Verbraucher - und die Politik schaut tatenlos zu.

Nach oben, zum Seitenanfang

30.06.2017
Wirtschafts Woche
Und Donald Trump ist weit weg
Die USA haben sich dank ihres Präsidenten Donald Trump gerade aus dem Klima-Kompromiss verabschiedet. Dabei hat das Land mit Alaska einen arktischen Bundesstaat, der vom Klimawandel besonders betroffen ist.

Nach oben, zum Seitenanfang

22.06.2017
Spiegel
Forscher befürchten mehr Hitzetote
Große Hitze könnte in Zukunft immer mehr Opfer bedeuten, prognostizieren Forscher in einem Klimamodell. Bereits ab 37 Grad Celsius kann es gefährlich werden.

Nach oben, zum Seitenanfang

19.06.2017
Technology Review / heise online
Ökowende: Es wirkt
Die Kosten der erneuerbaren Energien fallen drastisch, die CO2-Emissionen steigen nicht mehr, der ökologische Fußabdruck des Menschen wird kleiner - Anzeichen für den Beginn einer globalen Umweltwende.

Nach oben, zum Seitenanfang

15.06.2017
scinexx.de
Klimawandel: Droht Wassermangel in der Arktis?
In der Hauptstadt von Nunavut könnte ab 2024 das Trinkwasser knapp werden

Nach oben, zum Seitenanfang

15.06.2017
Süddeutsche Zeitung
Schweizer Anlage filtert CO2 aus der Atmosphäre
Ein Schweizer Start-up recycelt mit einem riesigen Filter Kohlendioxid aus der Luft. Die Technik soll helfen, den Klimawandel zu bremsen. Funktioniert das?

Nach oben, zum Seitenanfang

13.06.2017
SPLASH 24/7
LA and Long Beach set zero-emission targets
(Artikel in englisch)

Nach oben, zum Seitenanfang

13.06.2017
Wirtschafts Woche
Eisbären auf dem Laufband
Wegen der Erderwärmung bewegt sich das Packeis vor Alaska immer schneller. Das macht den ohnehin bedrohten Eisbären zusätzlich zu schaffen. Denn sie müssen gegen die Drift laufen, um in ihrer kalten Heimat zu bleiben.

Nach oben, zum Seitenanfang

12.06.2017
UTOPIA
Einweg oder Mehrweg: Was ist umweltfreundlicher?
Beim Griff zur Wasserflasche im Supermarkt können Kunden zwischen Einweg- und Mehrweg-Flaschen aus Plastik wählen. Auf beide gibt es Pfand, doch die Unterschiede für die Umwelt sind enorm.

Nach oben, zum Seitenanfang

12.06.2017
DVZ
Häfen in Zeiten des Klimawandels
Derzeit müssen Häfen vom Schwarzen Meer bis zum Atlantik mit den absehbaren Konsequenzen des Klimawandels fertig werden. Was etwa für einen Hafen wie Miami bedeutet, dass er noch im Laufe dieses Jahrhunderts überflutet werden wird - da sind sich Klimaforscher sicher.

Nach oben, zum Seitenanfang

07.06.2017
DStGB
"On-Demand" ÖPNV als Chance für ländlichen Raum?
Die Stadt Freyung und das Unternehmen door2door haben eine Kooperation im Bereich des "On-Demand"-ÖPNV angekündigt. Das "Freyung-Shuttle" soll ohne festen Fahrplan und ohne feste Routen auskommen und zunächst das bestehende ÖPNV Angebot ergänzen.

Nach oben, zum Seitenanfang

01.07.2017
n-tv
Zigarettenkippen vergiften die Böden
Tabakkonsum tötet nicht nur weltweit mehr als sieben Millionen Menschen im Jahr, die Industrie belastet auch die Umwelt schwer. Das beginnt beim Anbau von Tabak - und endet nicht einmal dann, wenn die Zigarette aufgeraucht ist.

Nach oben, zum Seitenanfang

31.05.2017
heise online
Alte Bautechnik hilft bei Nachhaltigkeit
Schweizer Forscher recyceln eine alte Konstruktionsmethode, um ultraleichte Betondecken herzustellen.

Nach oben, zum Seitenanfang

31.05.2017
Utopia.de
Tesla Solardach: Bis "weit in 2018 hinein" ausverkauft!
Das Tesla-Solardach ist erst seit wenigen Wochen auf dem Markt - und jetzt schon ausverkauft. Mit einer so hohen Nachfrage nach den Solar-Dachziegeln hatte selbst Tesla nicht gerechnet.

Nach oben, zum Seitenanfang

30.05.2017
bizz-energy
Endlich sagen wir die Wahrheit
Eine von Nobelpreisträger Joseph Stiglitz geführte Kommission fordert CO2-Preise von bis zu 100 Euro, um die Klimaziele zu erreichen.

Nach oben, zum Seitenanfang

22.05.2017
FAZ
Schlechte Luft im Meer
Die Sauerstoffarmut in den Ozeanen nimmt zu, und daran ist nicht nur der Klimawandel schuld. Stickstoff in der Luft lässt Algen wuchern und fördert die Atemnot in der Tiefsee. Was der Diesel damit zu tun hat?

Nach oben, zum Seitenanfang

18.05.2017
tagesschau.de
Totope - ein Dorf versinkt
Das Grundwasser versalzen, die Häuser vom Meer bedroht - wer den Klimawandel hautnah beobachten möchte, kann das in Totope tun. Das Dorf in Ghana leidet unter dem Anstieg des Meeresspiegels - genau wie Hunderte weitere an Afrikas Westküste.

Nach oben, zum Seitenanfang

16.05.2017
Business Insider
Das voll kompostierbare T-Shirt kommt
C&A möchte ein voll kompostierbare Öko-T-Shirt nach dem Cradle-to-Cradle-Goldstandard zertifiziert lassen, bei dem eine vollständige Wiederverwendbarkeit der Produkte angestrebt wird.

Nach oben, zum Seitenanfang

12.05.2017
Witschaftswoche
Meeresatlas
Leben im und am Meer immer stärker unter Druck
Von Land aus ist es kaum vorstellbar: Der Ozean bedeckt 71 Prozent des Globus. Er dämpft die Klimaerwärmung. Ein Zustandsbericht zeigt viele Dinge, die im Argen liegen.

Nach oben, zum Seitenanfang

12.05.2017
Deutsche Welle
Arktischer Rat bespricht Klimawandel
Die Erderwärmung schlägt in der Arktis viel häter zu, als das in gemäßigten Klimabereichen derzeit vorstellbar ist. Über Möglichkeiten, das einzudämmen, beraten die acht Staaten des Arktischen Rates in Alaska.

Nach oben, zum Seitenanfang

05.05.2017
Deutsche Welle
Es ist ein Krieg gegen die Energiewende
Die fossile Energiewirtschaft kämpft aggressiv mit Fake News gegen die Energiewende, sagt Wirtschaftsforscherin Claudia Kemfert im DW-Interview. Und zwar nicht nur in den USA, auch in Deutschland und Europa.

Nach oben, zum Seitenanfang

27.04.2015
Wirtschafts Woche
Wie der Klimawandel den Reben zusetzt
Erstmals erstellen Forscher einen globalen Risikoindex für Weinregionen. Wichtigste Erkenntnis: Zunehmende Extremwetter mit Sturm und Hagel kosten die Winzer Milliarden Dollar.

Nach oben, zum Seitenanfang

22.04.2017
BusinessInsider
Elon Musk könnte die Stromversorgung in eurem Zuhause revolutionieren
Der Tesla-Chef und Vorsitzende der Firma SolarCity, Elon Musk, hat neue Solardächer präsentiert. Sie sollen nicht nur besser aussehen als herkömmliche Dächer, sondern auch effizienter, robuster und günstiger sein.

Nach oben, zum Seitenanfang

21.04.2017
Süddeitsche Zeitung
Wie die Klimaerhitzung Terror und Gewalt fördert
Der Klimawandel wird die Menschen nicht nur mit Wetterextremen belasten. Auch bewaffnete Gruppen und Terroristen wie Boko Haram werden gestärkt, warnt eine Studie für das Auswärtige Amt.

Nach oben, zum Seitenanfang

21.04.2017
W&U
Mehr Image- als Umweltschutz: Wenn Marken gute Taten belohnen
Einwegbecher und Plastiktüten sind praktisch, aber umweltschädlich. Mit finanziellen Anreizen versuchen Händler, ihre Kunden für umweltschonendere Alternativen zu gewinnen - nicht ganz ohne Hintergedanken.

Nach oben, zum Seitenanfang

20.04.2017
bizz energy.
China setzt die Regeln
Dudenhöffer: Die wichtigste Automesse der Welt in Shanghai offenbart die Fehler Europas und der USA.

Nach oben, zum Seitenanfang

20.04.2017
konstruktionspraxis
Der Güterzug der Zukunft soll Straßen entlasten
Um den Güterverkehr von der Straße auf die Schiene zu bringen, entwickelt der DLR ein neues Triebwagenprinzip. Der Zug soll autonom fahren können und wesentlich flexibler und schneller als heutige Güterzüge sein. Das kommt auch dem individuellen Transportbedürfnis entgegen.

Nach oben, zum Seitenanfang

20.04.2017
Forschung und Wissen
Forscher lassen CO2 versteinern
Ein Pilotprojekt in Island versucht nicht, den CO2-Ausstoß zu minimieren, sondern die diesen zu versteinern und langfristig im Boden zu lagern.

Nach oben, zum Seitenanfang

05.04.2017
KLEINE Zeitung
Wie sich der Klimawandel auf die Gesundheit auswirkt
Mehr Hitzetote, Verbreitung von tropischen Krankheiten durch Stechmücken: Der Klimawandel hat massive Auswirkungen auf die Gesundheit, sagen Forscher.

Nach oben, zum Seitenanfang

27.03.2017
ZEIT
Mit dieser Faustregel wird die Welt CO2-Emissionen los
Wie bremsen wir die Erderwärmung? Bis 2050 muss sich der CO2-Ausstoß alle zehn Jahre halbieren, sagen Klimaforscher und liefern eine grobe, aber kühne Anleitung dafür.

Nach oben, zum Seitenanfang

21.03.2017
shz / Wedel-Schulauer Tageblatt
Klimabericht bestätigt: Es wird wärmer und nasser in SH
Die Meeresspiegel steigen, Pflanzen blühen früher: Im Bericht steht schwarz auf weiß, was viele schon befürchtet haben.

Nach oben, zum Seitenanfang

21.03.2017
taz
145 Billionen Dollar für zwei Grad
Die Energiewende ist anstrengend und kostet viel Geld - aber sie lohnt sich. Das rechnen internationale Experten im deutschen Auftrag der G20 vor.

Nach oben, zum Seitenanfang

20.03.2017
n.tv
USA kommen dem Klimaschutz in die Quere
Gerade erst haben Klimaschüzer mit dem Pariser Abkommen einen Durchbruch im Kampf gegen die Erderwärmung gefeiert. Doch dann kam Donald Trump. Der US-Präsident will Zusagen nicht einhalten - das zeigt schon jetzt Wirkung.

Nach oben, zum Seitenanfang

18.03.2017
Spektrum.de
Wie retten wir die Sonnenwärme in den Winter?
Nicht nur beim elektrischen Strom, auch bei der Wärmeenergie sind Speicher ein zentrales Problem beim Umstellen auf eine nachhaltige Energieversorgung. In einem vierjährigen Projekt der Europäischen Union haben Forscher in der Schweiz, in Österreich, Deutschland, Dänemark und Nordirland unterschiedliche Methoden zum Speichern von Sommerwärme für den kommenden Winter untersucht.

Nach oben, zum Seitenanfang

13.03.2017
SPIEGEL
Ozeane erwärmen sich deutlich schneller als befürchtet
Es ist ein weiterer Beleg für den Klimawandel: Die Ozeane heizen sich immer schneller auf. Neue Daten zeigen, wie sehr sich Forscher in der Vergangenheit geirrt haben.

Nach oben, zum Seitenanfang

12.03.2017
Wirtschaftswoche
Tütenverbot schützt Meere kaum
Plastiktüten und -flaschen müllen seit Jahren unsere Meere zu, weil sie selten richtig entsorgt werden. Deshalb verbieten immer mehr Unternehmen ihre kostenlosen Tüten. Das hilft kaum: Denn unbemerkt geben wir jeden Tag Plastikmüll in die Umwelt ab.

Nach oben, zum Seitenanfang

09.03.2017
FAZ
Fast jeder Fünfte bestreitet den Klimawandel
16 Prozent der Deutschen sind von der Existenz des Klimawandels nicht überzeugt - mehr als in anderen europäischen Ländern. Erneuerbare Energieträger sehen die jedoch positiv.

Nach oben, zum Seitenanfang

08.03.2017
BUND.de
BUND-Einkaufsratgeber: Mikroplastik
Plastik im Essen? Das kann passieren! Der Ratgeber listet auch Produkte auf, die "gefahrlos" gekauft werden können.

Nach oben, zum Seitenanfang

08.03.2017 (Frauentag)
KE NEXT.de
Mehr Frauen in der Technik dank Erneuerbaren Energien
Die Erneuerbaren Energien sind eine Branche mit guten Berufsaussichten. Untersuchungen haben ergeben, dass die Erneuerbaren Energien für weibliche Berufsanfänger deshalb interessant sind, weil die Branche auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz setzt.

Nach oben, zum Seitenanfang

06.03.2017
bizz energy.
Klimawandel: Hamburg drohen Millionenschäden
Eine aktuelle Studie warnt: In Folge von Unwettern enstünde in der Stadt an der Elbe ab 2030 ein j¨hrlicher Schaden von 65 Millionen Euro - Tendenz steigend.

Nach oben, zum Seitenanfang

03.03.2017
Wirtschafts Woche
Wie Holzplantagen die Umwelt schonen können
Energie vom Acker ist in Verruf geraten, seit in einigen Regionen riesige Maisfelder für Biogas das Landschaftsbild bestimmen. Eine bessere Ökobilanz bescheinigen Experten Energieholz. Das könnte auch die Wälder schonen.

Nach oben, zum Seitenanfang

01.03.2017
heise online
Umweltproblem Smartphone: Wie viel Nachhaltigkeit ist möglich?
Die Produktion von Smartphones ist eine dreckige Sache: Die Umwelt wird belastet und die Natur geschädigt. Doch wie fair und nachhaltig können Smartphones überhaupt sein? Auch der Mobile World Congress widmet sich dieser Frage - wenn auch nur am Rande.

Nach oben, zum Seitenanfang

28.02.2017
Handlsblatt
Die EU verliert wichtiges Zugpferd für den Klimaschutz
Großbritannien galt in Sachen Klimaschutz als besonders engagiert. Das wirkte sich wiederum positiv auf die Gesamtemissionswerte der EU aus. Mit dem Brexit fällt der ambitionierte Partner weg und die EU muss umdenken.

Nach oben, zum Seitenanfang

27.02.2017
Energy load
Fossiles Stromsystem teurer als Erneuerbare
Erneuerbare Energien sind weltweit auf dem Vormarsch, besonders Solarenergie wird immer günstiger. Verschiedene Untersuchungen legen nahe, dass grüner Strom langfristig sogar günstiger sein wird als Strom aus fossilen Energieträgern.

Nach oben, zum Seitenanfang

24.02.2017
bizz energy.
Taiwan eifert Deutschland nach
Die Insel vor der Ostküste Chinas startet ihre Energiewende. Dabei sollen deutsche Firmen mit ihrem Know-how helfen.

Nach oben, zum Seitenanfang

20.02.2017
Kleine Zeitung
Weltgrößter Solarspeicher soll Grazern einheizen
Es ist ein Vorhaben der Superlative: Bei Graz soll die größte solarthermische Anlage der Welt entstehen. Bereits 2019 könnte sie ein Fünftel des Grazer Fernwärmebedarfs abdecken.

Nach oben, zum Seitenanfang

20.02.2017
euronews.
Europas größte schwimmende Photovoltaikanlage
Vor den Toren Londons steht Europas größte schwimmende Solaranlage. Im Queen-Elizabeth-II-Wasser-Reservoir beim Flughafen Heathrow, etwa 30 km vom Stadtzentrum entfernt, schwimmen 61.000 Plattformen mit 23.000 Photovoltaik Modulen.

Nach oben, zum Seitenanfang

17.02.17
Fränkische Nachrichten
Kieler Forscher: Weniger Sauerstoff in allen Meeren
Der Sauerstoffgehalt in den Weltmeeren hat Kieler Forschern zufolge seit 1960 im Schnitt um mehr als zwei Prozent abgenommen - mit weitreichenden Folgen etwa für Fische oder andere Organismen in ohnehin schon sauerstoffarmen Meeresregionen.

Nach oben, zum Seitenanfang

16.02.2017
Wirtschafts Woche
Deutsche Großstädte verpesten ihre Luft
Stuttgart ist die innovativste Großstadt Deutschlands und die grünste. Aber auch die mit der dreckigsten Luft. Wie passt das zusammen? Gar nicht. Also muss sich eine der Eigenschaften ändern. Und da liegt das Problem.

Nach oben, zum Seitenanfang

15.02.2017
Handelsblatt
Die Revolution im Heizungskeller
Deutschlands Heizungskeller sind unter Klimaschutzgesichtspunkten eine Katastrophe. Die Studie "Wärmewende 2030" zeigt auf, was sich ändern muss, wenn Deutschland seine Klimaschutzziele erreichen will.

Nach oben, zum Seitenanfang

15.02.2017
Wissenschaftsjahr
Müllmenge in der arktischen Tiefsee steigt stark an
Meereis könnte ein Transportmittel für Plastikmüll sein

Nach oben, zum Seitenanfang

15.02.2017
Speigel online
Müllmenge hat sich in zehn Jahren vervielfacht
Das Meer zwischen Grönland und Spitzbergen vermüllt. Immer mehr Glas und Plastik schwimmt im Wasser - an manchen Stellen 23 Mal so viel wie vor zehn Jahren.

Nach oben, zum Seitenanfang

01.02.2017
DVZ
Kraftpaket fährt auf leisen Sohlen
1000 PS stark, angetrieben von drei Elektrofahrmotoren, leise, emissionsreduziert: Die neue Hybrid-Rangierlok von Metrans.

Nach oben, zum Seitenanfang

30.01.2017
Sonnenseiten
Irlands Parlament stimmt für Divestment
Irland will kein Geld mehr mit fossilen Energieträgern verdienen. Mit 90 Stimmen und 53 Gegenstimmen sprachen sich die Abgeordneten des irischen Parlaments am vergangenen Donnerstag für ein entsprechendes Gesetz aus.

Nach oben, zum Seitenanfang

26.01.2017
Salzburger Nachrichten
Klimawandel bedroht Europa: Küsten und Süden besonders gefärdet
Hitze, Stürme, Hochwasser: Der Klimawandel kommt uns heute schon teuer zu stehen, warnt die Europäische Umweltagentur. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Nach oben, zum Seitenanfang

25.01.2017
Goog Impact
Warum Ruanda beim Plastik ein Vorbild ist
Während wir in Deutschland schon hellauf begeistert applaudieren, weil Penny die Plastiktüte abgeschafft hat, zeigt uns ein kleines Land in Ostafrika, dass man Plastik auch gleich ganz verbieten kann. Das funktioniert nun seit mehr als zehn Jahren.

Nach oben, zum Seitenanfang

25.01.2017
energy load
Solarstrom in Chile ist der billigste der Welt!
Chile hat einen neuen Solar-Rekord aufgestellt und wieder einmal bewiesen, dass Solarstrom nicht teurer ist als Kohle.

Nach oben, zum Seitenanfang

17.01.2017
bizz energy.
Vor Davos: China bekräftigt Führungsrolle beim Klimaschutz
Chinas Staatspräsident Xi Jinping will zum Klimavorreiter werden. Experten zufolge könnte das dem Land entscheidende Wettbewerbsvorteile bringen.

Nach oben, zum Seitenanfang

16.01.2017
Süddeutsche Zeitung
Das Ende der Kohle ist absehbar
Umweltbundesamt hat errechnet, dass rund 60 Prozent der Kohlekraftwerke geschlossen werden müssen, um das Ziel der Bundesregierung zu erreichen. Für die Umsetzung dieses ehrgeizigen Vorhabens legt das Amt zwei Varianten vor.

Nach oben, zum Seitenanfang

13.01.2017
Klimaretter.info
Treibhausgas-Produktion zu leicht gemacht
Fossile Energieträger zu verteuern gehört zu den günstigsten und effizientesten Maßnahmen im Klimaschutz. Die Idee ist einfach: Steigt der Preis, sinkt die Nachfrage. Doch die Praxis sieht ganz anders aus, zeigt nun eine neue Studie. Weltweit sinken die Steuern etwa auf Benzin, gerade in großen Industriestaaten. Die Produktion von Treibhausgasen wird so weiterhin subventioniert.

Nach oben, zum Seitenanfang

12.01.2017
n-tv
Künftiger US-Außenminister Tillerson sieht Klimawandel als Bedrohung
Das Pariser Klimaschutzabkommen ist historisch und kam mit tatkräftiger Hilfe der USA zustande. Bald-Präsident Trump wollte es im Wahlkampf noch aufkündigen. Sein künftiger Außenminister hat andere Ansichten.

Nach oben, zum Seitenanfang

11.01.2017
Epoch Times
Alle niederländischen Züge fahren nun mit Strom aus Windenergie
Das Energieunternehmen Eneco und NS unterzeichneten vor zwei Jahren einen Zehn-Jahres-Vertrag, in dem die vollständige Umstellung auf Windenergie für den Zugbetrieb Anfang 2018 vereinbart wurde. Wir haben unser Ziel ein Jahr früher als geplant erreicht", sagte NS-Sprecher Ton Boon.

Nach oben, zum Seitenanfang

23.12.2016
golem.de
Erste Solarstraße in Frankreich freigegeben
Die erste Straße, die Strom aus Sonnenlicht gewinnt, ist im Nordwesten Frankreichs eingeweiht worden. Der Straßenbelag besteht aus Photovoltaikmodulen.

Nach oben, zum Seitenanfang

22.12.2016
Automobilwoche
Fangen wir doch endlich an, grün zu werden!
Ernst Piech redet mit seinen 87 Jahren immer noch gerne Klartext. In einem Zeitungsportrait hat der Bruder von Ferdinand Piech und Enkel von Ferdinand Porsche erneut deutliche Worte zu aktuellen Themen der Automobilbranche gefunden.

Nach oben, zum Seitenanfang

06.12.2016
Frankfurter Rundschau
Deutschland könnte CO2-Ausstoss drastisch senken
Eine Studie des Öko-Instituts zeigt: Mit einer einfachen Maßnahme könnte Deutschland seinen CO2-Ausstoß um ein Viertel senken.

Nach oben, zum Seitenanfang

06.12.2016
Bizz-Energy
Dieselfreie Metropolen
Die Bürgermeister von Paris, Mexiko Stadt, Madrid und Athen machen sich Luft: Sie wollen ab 2025 keine Dieselfahrzeuge mehr auf ihren Straßen.

Nach oben, zum Seitenanfang

05.12.2016
Goethe Institut
Plastikpiraten auf Umweltkurs
Das Wissenschaftsjahr 2016/17 stellt Meere und Ozeane in den Mittelpunkt. Im Rahmen einer Mitmach-Aktion erforschen Jugendliche, wie stark Gewässer von Plastikmüll belastet sind.

Nach oben, zum Seitenanfang

30.11.2016
Manager Magazin
So überholt Dänemark die deutsche Energiewende
Dänemark gilt als eine der weltweit führenden Windkraft-Nationen - was angesichts der regelmäßigen und steifen Meeresbrise leicht nachvollziehbar ist. Nun aber macht das nordische, kalte Land auch bei der Sonnenenergie von sich reden.

Nach oben, zum Seitenanfang

29.11.2016
FAZ
Deutsche Energiewende für das Ausland kein Vorbild
Fachleute in China, Indien, Russland und Amerika loben die Klimapolitik Deutschlands. Vor Nachahmung wird aber gewarnt. Muss Deutschland sich deshalb neu orientieren?

Nach oben, zum Seitenanfang

29.11.2016
euronews.
Klimawandel bedroht Ökosysteme weltweit
Drei Regionen der Erde, drei verschiedene Untersuchungen: und alle drei schlagen Alarm. Unsere Erde ist in Gefahr, weil es immer wärmer wird. Dieses Jahr sind die Auswirkungen offenbar besonders verheerend.

Nach oben, zum Seitenanfang

23.11.2016
Handelsblatt
Umweltschutz rechnet sich für Deutschland
Kosten Klimaschutzmaßnahmen zu viel? Das Bundesumweltministerium wollte es genau wissen und gab eine Studie in Auftrag. Demnach überwiegen beim "Aktionsprogramm Klimaschutz 2020" die Vorteile - nicht nur für die Bürger.

Nach oben, zum Seitenanfang

22.11.2016
Spektrum.de
Absurdes Wetter in der Arktis
Trotz Polarnacht spielt das Klima in der Arktis verrückt: Es ist viel zu mild - und das Meereis schmilzt weiter, statt zu wachsen.

Nach oben, zum Seitenanfang

22.11.2016
Wirtschafts Woche
Neue Kunststoffe für ultraleichte Rotorblätter
Tschüss Kohlenstoff: Fraunhofer-Forscher setzen auf thermoplastische Kunststoffe, um robuste und extrem leichte Rotorbläter herzustellen.

Nach oben, zum Seitenanfang

18.11.2016
Golem.de
E-Autos reduzieren CO2 günstiger als Wasserstoffantrieb
Elektroautos seien ein Irrweg und Wasserstofffahrzeuge besser für die Umwelt, heißt es oft. Stimmt nicht, sagen Forscher der Uni Stanford und der TU-München. Dabei betrachten sie die Kosten für die Reduktion von CO2-Emissionen.

Nach oben, zum Seitenanfang

18.11.2016
Business Insider
Frankreich will bis 2023 alle Kohlekraftwerke schließen
Im Rahmen der Klimakonferenz in Marrakesch verkündete der französische Präsident Hollande, dass Frankreich bis 2023 alle Kohlekraftwerke abschalten wolle.

Nach oben, zum Seitenanfang

09.11.2016
heise online
Klimawandel: Steigende Temperaturen sorgen für Armut und Gewalt
Ein Politik-Professor hat analysiert, wie sich globale Erwärmung konkret auf das Leben der Menschheit auswirken könnte. Die Ergebnisse lassen nichts Gutes erwarten.

Nach oben, zum Seitenanfang

04.11.2016
SPIEGEL
Flug nach San Francisco - fünf Quadratmeter Arktiseis weg
Ein Flug von Frankfurt nach San Francisco und zurück lässt fünf Quadratmeter Arktiseis verschwinden. Pro Passagier. Ein deutsch-amerikanisches Forscherduo macht jetzt diese genauso simple wie verstörende Rechnung auf.

Nach oben, zum Seitenanfang

02.11.2016
Frankfurter Rundschau
Die neue Nummer 1
China ist Champion beim Ökostrom. Das Land hat die Zeichen der Zeit erkannt: Es ist führend bei Windkraft und Solarenergie.

Nach oben, zum Seitenanfang

31.10.2016
ZEIT
Schlechte Luft macht Kinder weltweit krank
Das UN-Kinderhilfswerk Unicef warnt vor den Folgen der Luftverschmutzung. Allein in Europa würden 120 Millionen Kinder bedenklich viele Giftstoffe einatmen.

Nach oben, zum Seitenanfang

27.10.2016
WELT
Studie: Zahl der Wirbeltiere auf Erde seit 1970 um drei Fünftel gesunken
Forscher machen Menschen für Rückgang der Populationen verantworlich

Nach oben, zum Seitenanfang

26.10.21015
BMWi
Gabriel: Grünes Licht aus Brüssel f&uul;r KWK-Förderung und abschaltbare Lasten

Nach oben, zum Seitenanfang

25.10.2016
Deutsche Welle
CO2-Wert hat neuen Rekordwert erreicht
Der Klimawandel soll gebremst werden. Nun bremsen UN-Experten jedoch allzu große Hoffnungen: Das Treibhausgas Kohlendioxid werde auf gefährlichem Rekordniveau bleiben. Mit den Folgen hätten noch Generationen zu kämpfen.

Nach oben, zum Seitenanfang

24.10.2016
Wirtschafts Woche
Greenbonds finanzieren Klimaschutzprojekte
Wolfgang Pinner, der Chef für Nachhaltigkeit beim größten österreichischen Fondshaus Raiffeisen Capital Management über die Auswirkungen von Klimaabkommen auf den Aktienmarkt sowie die Bedeutung der neuen Greenbonds.

Nach oben, zum Seitenanfang

23.10.2016
Süddeutsche Zeitung
Wenn aus gepresstem Laub Geschirr entsteht
Die Firma Leaf Republic ersetzt Kunststoff durch Naturmaterialien. Teils sind die Teller und Schalen schon in Gastronomiebetrieben im Einsatz.

Nach oben, zum Seitenanfang

21.10.2016
kurier.at
Klimawandel und Armut als Fluchtgründe: Das ist zu tun
Umweltexperte Klaus Töpfer listet auf, was rund um den Globus getan werden müsste, um eine Völkerwanderung zu verhindern.

Nach oben, zum Seitenanfang

12.10.2016
Süddeutsche Zeitung
Darum sind wir beim Umweltschutz so träge
Eine Konsumforscherin erklärt, warum trotzdem oft schon ein kleiner Stups ausreicht, um uns zu einem nachhaltigeren Leben zu bewegen.

Nach oben, zum Seitenanfang

10.102016
MDR
Stand der Energiewende in Deutschland sehr unterschiedlich
Leipziger Helmholtz-Forscher haben eine neue Deutschlandkarte erarbeitet, auf der der Westen rot leuchtet und der Norden grün. Dabei geht es aber nicht um eine Zukunftsvision der politischen Situation in Deutschland: Es geht um die Energiewende. Die Karte zeigt den Stand in jeder einzelnen Gemeinde und markiert das farblich.

Nach oben, zum Seitenanfang

07.10.2016
Wirtschafts Woche
Costa Rica setzt fast nur noch auf Ökostrom
76 Tage am Stück konnte Costa Rica seinen Strombedarf aus erneuerbaren Energien decken. Jedoch gibt es in Sachen Umweltfreundlichkeit noch einige Baustellen im Land.

Nach oben, zum Seitenanfang

06.10.2016
Süddeutsche Zeitung
So wird Heizen billiger
Verbraucher können Hunderte Euro beim Heizen sparen. Einfache Tricks können sogar mit mehr Komfort verbunden sein.

Nach oben, zum Seitenanfang

05.10.2016
Tagesspiegel
Die Energiewende geht uns alle an
Wie die Wissenschaft Politik und Gesellschaft praktisch unterstützt. Dabei geht es um Handlungsoptionen, um eine nachhaltige Energieversorgung zu erreichen

Nach oben, zum Seitenanfang

26.09.2016
Utopia.de
10 Dinge, die aus deinem Haushalt verschwinden sollten
Oft wissen wir es nicht besser und manchmal sind wir einfach faul: Tag für Tag konsumieren wir Dinge, mit denen wir unserer Gesundheit schaden und den Planeten kaputt machen. Diese zehn solltest du unbedingt vor die Tür setzen.

Nach oben, zum Seitenanfang

26.09.2016
EcoWatch
Extreme Weather Cost U.S. Taxpayers $67 Billion
One of the most visible and immediate ways climate change has affected—and will continue to affect—Americans is through extreme weather exacerbated by rising global temperatures.

Nach oben, zum Seitenanfang

20.09.2016
Bizz Energy
Sonnenstrom und Sellerie
Doppelte Ernte: Auf einem Acker am Bodensee soll Sonnenstrom produziert werden - und gleichzeitig Weizen, Sellerie und Gras wachsen. Möglich wird dies durch Kollektoren mit neuen zweiseitigen Modulen.

Nach oben, zum Seitenanfang

14.09.2016
Wirtschafts Woche
Mehr Handel könnte die Antwort auf den Klimawandel sein
Die Erderwärmung belastet die Landwirtschaft: Ernten werden schlechter, Lebensmittel teurer. Eine neue Studie zeigt allerdings: Freier Handel könnte die Verluste begrenzen.

Nach oben, zum Seitenanfang

06.09.2016
Business Punk
Air-Ink Stift enhält Tinte, die aus gefilterten Abgasen entsteht

Nach oben, zum Seitenanfang

06.09.2016
bizz energy
DAX-Konzerne ignorieren Zwei-Grad-Ziel
Zum Klimaabkommen von Paris muss auch die Wirtschaft einen Beitrag leisten. Doch nur fünf der 30 größten deutschen Unternehmen haben zugesagt, ausreichende Selbstverpflichtungen zu entwickeln.

Nach oben, zum Seitenanfang

06.09.2016
Kurier.at
Wie mit dem Klimawandel Krankheiten zunehmen
Viele Meeresbewohner weichen schon auf kühlere Gebiete aus - und auch der Mensch bekommt es mehr zu spüren

Nach oben, zum Seitenanfang

01.09.2016
Süddeutsche Zeitung
Er schmilzt und schmilzt und schmilzt
Der Rhône-Gletscher in den Schweizer Alpen ist ein Symbol für die Schönheit der Natur - und eine Mahnung an die Menschheit

Nach oben, zum Seitenanfang

31.08.2016
Wirtschafts Woche
Neues Konzept bereitet Plastikmüll zu Granulat auf
Der Großteil des Plastikmülls kommt aus der Industrie. Meist wird er verbrannt, denn Recycling ist teuer. Ein Unternehmen aus Merseburg will das ändern.

Nach oben, zum Seitenanfang

05.08.2016
bizz.energy.com
Australische Firma will Wasserstoffmarkt aufmischen
Ein neues Herstellungsverfahren auf Basis von Eisenerz und Methan könnte Wasserstoff endlich zum Durchbruch verhelfen. Tests eines Spin-offs der Western Australia University haben diese Woche vielversprechende Ergebnisse geliefert.

Nach oben, zum Seitenanfang

04.08.2016
bizz energy.com
Klimafreundliches Fliegen kostet 60 Milliarden pro Jahr
Ferien- und Geschäftsflieger gehören zu den größten Klimasündern. Eine UN-Organisation hat nun erstmals analysiert, was alles nötig wäre, um den kompletten Flugverkehr grün zu machen.

Nach oben, zum Seitenanfang

03.08.2016
Ingenieur.de
Silizium-Luft-Batterien 1000 Stunden in Betrieb
Ein Akku, der die Reichweite von Elektroautos verfünffachen wird, ist jetzt in Reichweite. Jülicher Forscher haben ein entscheidendes Hindernis für den Alltagsbetrieb einer solchen Hochleistungsbatterie, die zudem noch konkurrenzlos billig ist, beseitigt.

Nach oben, zum Seitenanfang

03.08.2016
n-tv
Klimawandel trifft deutsche Wirtschaft
Die Auswirkungen des Klimawandels scheinen weit weg zu sein. Doch das Wirtschaftsministerium warnt, dass die deutsche Wirtschaft zunehmend darunter zu leiden hat. Nicht nur Exporte seien betroffen, heißt es, sondern etwa auch die Infrastruktur.

Nach oben, zum Seitenanfang

02.08.2016
t3n
Elektroauto mit Solarzellen für unter 16.000 Euro: Das steckt hinter Sion
Das Münchener Startup Sono Motors hat ein innovatives Elektroauto entwickelt, das auch auf Solarzellen zur Stromversorgung setzt. Damit sollen pro Tag 30 Gratis-Kilometer drin sein.

Nach oben, zum Seitenanfang

01.08.2016
Süddeutsche Zeitung
Klimaschutz kann Frieden schaffen
Auf Hitzewellen und Dürren folgen in vielen Ländern Gewaltausbrüche. Aktuelle Forschungen zeigen: Gelingt es, die Erderwärmung zu stoppen, hätte das einen unglaublichen Zusatzeffekt.

Nach oben, zum Seitenanfang

01.08.2016
bizz-energy
Australien plant erstes Wind-Solar-Kombikraftwerk
Australien will 2017 ein Windkraftwerk erstmals mit einer Solaranlagen verknüpften. Auch für Deutschland wünschen sich Ökostromexperten mehr solcher Kombikraftwerke, sagen Experten. Sie könnten die Netze entlasten.

Nach oben, zum Seitenanfang

22.0.2016
Trends der Zukunft
Schneller als der Supercharger
Patentfreies Schnellladesystem könnte die Zukunft der Elektromobilität sein

Nach oben, zum Seitenanfang

22.07.2016
Wirtschafts Woche
Warum Windräder schwimmen lernen
Vor den deutschen Küsten entstehen immer mehr Windparks und erzeugen regenerativen Strom. Sie stehen auf dem Meeresboden. Der nächste Schritt sind schwimmende Anlagen, die auch in tieferen Meeresgewässern errichtet werden können

Nach oben, zum Seitenanfang

21.07.2016
Wirtschafts Woche
Mobile Solarblume ersetzt den Stromanschluss
Mit der Erfindung einer österreichischen Firma kann ein Vier-Personen-Haushalt seinen kompletten Strombedarf decken.

Nach oben, zum Seitenanfang

21.07.2016
Greenpeace Magazin
Trotz Selbst-Verpflichtung: Große Kosmetikfirmen verwenden Mikroplastik
Viele Kosmetikfirmen geben vor, auf Mikroplastik zu verzichten. Eine Greenpeace-Bewertung zeigt, dass die Selbstverpflichtungen meistens Schlupflöcher haben.

Nach oben, zum Seitenanfang

19.07.2016
Technology Review
New York: Strategien gegen die Überflutung
Die Weltmetropole wird vom Klimawandel bedroht. Geologen und Architekten suchen nach innovativen Lösungen.

Nach oben, zum Seitenanfang

18.07.2016
Heise.de
Klimaforschung: CryoSat-2 protokolliert rapiden Eisrückgang
Aufnahmen des ESA-Satelliten CryoSat-2 belegen, wie stark die grönländische Eisschmelze in den letzten vier Jahren zunahm. Fünf schmelzende Gletscher tragen signifikant zum globalen Anstieg des Meeresspiegels bei.

Nach oben, zum Seitenanfang

15.07.2015
Wirtschaft.com
Umweltbundesamt sieht Klimaschutzziele durch neues EEG in Gefahr


Nach oben, zum Seitenanfang

08.07.2016
Neue Osnabrücker Zeitung
Abgeordneter will’s wissen: Gibt es "Chemtrails"?
Der CDU-Abgeordnete Martin Bäumer hat eine Anfrage an die Landesregierung gestellt. Er wolle Fakten in Sachen Chemtrails schaffen, sagt er. Im Internet wird ihm bereits geraten, er solle sich doch einen Alu-Hut basteln. Der meint es allerdings ziemlich ernst.

Nach oben, zum Seitenanfang

06.07.2016
Handelsblatt
Welche Modefirmen giftfrei produzieren - und welche nicht
Greenpeace hat ermittelt, welche Modefirmen auf giftige Chemikalien verzichten. Die Organisation lobt dabei Zara, H&M und Benetton als "Trendsetter". Andere bekannte Marken schneiden jedoch weniger gut ab.

Nach oben, zum Seitenanfang

01.07.2016
Heise.de
Energiewende umgekehrt? Ökostrom-Umbau lahmt in Europa
Weg von Atom, Kohle und Gas, hin zu Windkraft, Sonne und Biomasse: In Deutschland ist diese Art Energiewende anerkanntes politisches Ziel. Etliche Staaten sehen das anders - und machen teils das Gegenteil.

Nach oben, zum Seitenanfang

27.06.2016
Energyload.eu
Strom aus den Stoßdämpfern soll die Reichweite von E-Autos auf 1.000 km erhöhen
Mit den Stoßdämpfern von E-Fahrzeugen Strom erzeugen? Das geht, glaubt man dem Würzburger Entwickler German Gresser von der Intertronic Gresser GmbH

Nach oben, zum Seitenanfang

23.06.2016
Deutsche Umwelthilfe
Teurer, schwerer, umweltschädlicher: Neue Evian-Plastikflasche muss gestoppt werden
Evian hat eine neue Einweg-Plastikflasche auf dem Markt. Nur leider ist diese nicht nur teurer, sondern auch noch 41 Prozent schwerer als die alte. Das führt zu jeder Menge Plastik, das die Umwelt belastet.

Nach oben, zum Seitenanfang

21:06:2016
Sonenseite
Neue Studie belegt: EEG 2016 konterkariert Klimaabkommen von Paris
Deutschland braucht 100 Prozent erneuerbare Energien bis 2040, den Kohleausstieg bis 2030 und raschen Ausbau von Langzeitspeichern.

Nach oben, zum Seitenanfang

17.06.2016
Wirtschafts Woche
CO2-Wert durchbricht wichtige 400-ppm-Grenze
Der CO2-Anteil in der Atmosphäre steigt weiter und erhöht dadurch die weltweite Durchschnittstemperatur

Nach oben, zum Seitenanfang

17.06.2016
Chemie.de
Ein grüner Alleskönner aus Orangenschalen und Kohlendioxid
Man nehme Orangenschalen, entziehe ihnen den Naturstoff Limonen, oxidiere ihn und verbinde ihn mit Kohlendioxid: Und schon hat man einen biobasierten Kunststoff, aus dem sich ohne hohe Kosten umweltfreundliche Funktionsmaterialien für verschiedenste industrielle Anwendungen herstellen lassen.

Nach oben, zum Seitenanfang

16.06.2016
Solarserver
Solarstrom-Kosten könnten bis 2025 um 59% sinken
Die durchschnittlichen Kosten für Solar- und Windstrom könnten bis 2025 um bis zu 59% sinken, fand die internationale Agentur für erneuerbare Energien (IRENA, Abu Dhabi, VAE) heraus. Demnach könnten die Strompreise im Vergleich zu 2015 bei Photovoltaik-Anlagen um 59% sinken, bei Offshore-Windkraftwerken um 35% und bei Onshore-Windanlagen um 26%.

Nach oben, zum Seitenanfang

16.06.2016
n-tv
Geld investieren und Gutes tun
Umweltbewusste Verbraucher finden nicht nur passende Lebensmittel, sondern auch Finanzprodukte. Immer mehr Anleger achten neben der Rendite auch darauf, wie sie mit ihrem Investment Mensch und Umwelt helfen können

Nach oben, zum Seitenanfang

16.06.2016
Greenpeace Magazin
Grönland wärmer als New York: Wissenschaftler fordern sofortiges Handeln
Neue Hitzerekorde in der Arktis schrecken Klimaforscher auf: In einem Brief appellieren 400 Experten an den Präsidenten der Vereinigten Staaten, die US-amerikanischen Arktisgebiete zu schützen und Öl- und Gasförderung in der Region weiter einzuschräken

Nach oben, zum Seitenanfang

16.06.2016
Wirtschafts Woche
Noch zehn Jahre bis zum Ende der Kohle
Ab 2027 wird Öko-Strom billiger sein als der von abbezahlten Kohlekraftwerken. Dann beginne eine weltweite Energiewende, so ein aktueller Energie-Bericht

Nach oben, zum Seitenanfang

15.06.2016
ZEIT
Gar nicht so ewiges Eis
Den Physikern dämmert: Die Antarktis ist anfälliger für den Klimawandel als gedacht. Und das hat Folgen für den Meeresspiegel.

Nach oben, zum Seitenanfang

14.06.2016
Wirtschafts Woche
Solarstrom deckt 80 Prozent des Energiebedarfs
Im Sommer konnte das Haus in Tübingen komplett autark betrieben werden. Nach seinem Vorbild wird bei Augsburg einer ganze Wohnsiedlung gebaut.

Nach oben, zum Seitenanfang

14.06.2016
Bionity.com
Chemikalien aus Holzabfällen
Bernsteinsäure wirtschaftlich, umweltfreundlich und sicher aus Biomasse herstellen

Nach oben, zum Seitenanfang

13.06.2016
global°
Klimawandel bremst globale Wirtschaft aus
Der Klimawandel offenbart die Kehrseite der Globalisierung

Nach oben, zum Seitenanfang

13.06.2016
n-tv
So verspielt Deutschland die Energiewende
In der Nordsee entsteht ein Windpark, für dessen riesige Strommengen der Betreiber einen Garantiepreis erhält. Dass die Energie ohne Stromnetz für Jahre ungenutzt bleibt, ist egal. So zahlt der Verbraucher für eine Energiewende, die nicht passiert.

Nach oben, zum Seitenanfang

10.06.2016
SWR.de
Meere und Ozeane vor dem Kollaps?
Die blauen Meere und Ozeane, die rund 70 Prozent der Erdoberfläche bedecken, wirken auf uns wie eine unerschöpfliche Ressource. Die Schäden unter der Oberfläche sind allerdings immens.

Nach oben, zum Seitenanfang

10.06.2016
Business Insider
Die Ökostrom-Reform steht - was ist fünf Jahre nach Fukushima aus den großen Plänen geworden?

Nach oben, zum Seitenanfang

26.05.2016
Deutschlandradion Kultur
Kolumbien: Wenn der Klimawandel das Umweltbewusstsein schärft
Akuter Wassermangel, Waldbrände und sintflutartige Regenfälle: Extreme Wetterphänomene wie El Niño verstärken sich durch den Klimawandel. So entsteht nun auch in Kolumbien allmählich in breiteren Schichten der Bevölkerung ein Bewusstsein für den Schutz der Umwelt.

Nach oben, zum Seitenanfang

23.05.2016
EuroNews
Portugal: Vier Tage lang nur Ökostrom
Portugal hat als erstes EU-Land mehrere Tage lang seinen Strombedarf zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien gedeckt.

Nach oben, zum Seitenanfang

18.05.2016
EUWID
Frankreich plant, die installierte Leistung der Windparks bis 2023 mehr als zu verdoppeln
Für Windenergie an Land sind 15.000 MW bis 2018 und zwischen 21.800 und 26.000 MW bis 2023 vorgesehen, was einem Zubau von 1,3 GW bis zu 1,8 GW pro Jahr entspricht

Nach oben, zum Seitenanfang

17.05.2016
n-tv
Studie zieht Diesel-Privileg in Zweifel
Bisher hieß es immer: Wer viel fährt, sollte statt auf einen Benziner auf Diesel setzen. Das spart Geld und schont die Umwelt. Eine Studie im Auftrag der Grünen zeigt nun: Diese Ansicht ist nicht mehr zu halten.

Nach oben, zum Seitenanfang

12.05.2016
Twitter/Ed Hawkins
Globale Wärmeentwicklung
Die eindrückliche Animation zeigt Erwärmung seit 1850.

Nach oben, zum Seitenanfang

12.05.2016
Wirtschafts Woche
Weltrekord im Südafrikanischen Solarkraftwerk
Zwei Wochen lang lieferte es rund um die Uhr Strom. Das ist möglich, weil die 50-Megawatt-Anlage über mehr Speicherkapazität verfügt als sämtliche vergleichbaren Solarkraftwerke.

Nach oben, zum Seitenanfang

12.05.2016
Solarserver
Erneuerbare Energien könnten 2040 fast die Hälfte des europäischen Heizbedarfs decken
Das geht aus einer neuen Studie von IHS Inc. (USA) hervor. Eine Verschärfung bestehender Gesetze könnte den privaten Erdgasverbrauch in den nächsten 20-25 Jahren halbieren und die CO2-Emissionen von Haushalten um mehr als 75% senken.

Nach oben, zum Seitenanfang

11.05.2016
Spiegel
Ökostrom-Umlage: EU-Gericht erklärt Industrierabatte teilweise für unzulässig
Bei der EEG-Umlage erhält die Industrie hohe Rabatte. Einen kleinen Teil davon zu Unrecht, hat das EU-Gericht nun entschieden. Die EU-Kommission durfte daher 30 Millionen Euro von den Konzernen nachfordern.

Nach oben, zum Seitenanfang

10.05.2016
Süddeutsche Zeitung
Der Abgasskandal weitet sich aus
Einer Studie der Umweltorganisation ICCT zufolge schönen die Autohersteller nicht nur die Stickoxid-Werte, sondern auch die CO2-Angaben ihrer Autos.

Nach oben, zum Seitenanfang

06.05.2016
FR online
Die echte Flühtlingskrise steht noch bevor
Selbst wenn die Erderwärmung im Durchschnitt auf zwei Grad begrenzt wird, könnte es in den nächsten Jahrzehnten im Nahen Osten und in Nordafrika im Sommer zu heiß für die Bewohner werden. Forscher warnen vor einem "Klima-Exodus".

Nach oben, zum Seitenanfang

02.05.2016
logistra
Hafen Antwerpen: Tankstelle für alternative Antriebe
Belgische Hafenstadt baut einen "Alternative Energy Hub" für Nutzfahrzeuge mit CNG/LNG-Zapfsäulen und Elektro-Schnellladesäulen. Anlage soll 2017 in Betrieb gehen.

Nach oben, zum Seitenanfang

02.05.2016
Stuttgarter Zeitung
Ulmer Forscher entwickeln künstliches Blatt
Ein neues Verfahren, das die Fotosynthese der Pflanzen zum Vorbild hat, könnte bei der sauberen Energieversorgung helfen

Nach oben, zum Seitenanfang

29.04.2016
Wirtschafts Woche
Ein grüner Wolkenkratzer für London
London plant den Bau eines 300-Meter-Hochhauses - aus Holz!

Nach oben, zum Seitenanfang

29.04.2016
Handelsblatt
Klimawandel zwingt Eisbären zu Schwimm-Marathons
Im Sommer müssen Eisbären für Tage ins Wasser - den Weg zu den Sommergebieten legen sie schwimmend zurück. Durch den Klimawandel wird die Reise immer länger.

Nach oben, zum Seitenanfang

28.04.2016
heise online
Klimawandel setzt Meereslandschaften zu
Weltweit sterben Korallenriffe ab. Wissenschaftler arbeiten an neuen Methoden, das Ende der wichtigen Ökosysteme zu verhindern.

Nach oben, zum Seitenanfang

27.04.2016
Das Lamm
Wie viel Mühe machen Kühe dem Klima wirklich?
Veganer, Vegetarier und Tierschützer sind sich einig: Die Kuh ist wegen ihrer methanhaltigen Rülpser und Fürze ein Klimakiller. Tatsächlich ist Methan ein verheerendes Treibhausgas. Aber wie schlimm ist die Kuh für das Klima wirklich?

Nach oben, zum Seitenanfang

27.04.2016
Wirtschafts Woche
Biogas aus Mist: Neue Technik macht energiepflanzen überflüssig
Gas und Dünger aus Hühnermist - das ist längst keine Zukunftsidee mehr, sondern Realität. Exkremente von Tieren, vor allem von Geflügel, können in Biogasanlagen vergoren werden.

Nach oben, zum Seitenanfang

26.04.2016
SPIEGEL Online
VW will Umweltprobleme mit Segelfrachter umschiffen
VW steckt mitten im Dieselskandal. Die Glaubwürdigkeit des Konzerns in Umweltfragen ist weg. Ein Schiff soll jetzt dabei helfen, das Image von VW zu reparieren.

Nach oben, zum Seitenanfang

26.04.2016
ZEIT
Umweltbelastung wird auf andere Kontinente verlagert
Nachhaltige Unternehmensführung ist mehr als Strom sparen: Die meisten Führungskräfte haben das aber noch nicht verstanden, sagt der Berater Ralf Utermöhlen im Interview.

Nach oben, zum Seitenanfang

20.04.2016
Unternehmen Heute
"Dichten Filz" zwischen Autolobby und Politik
Greenpeace beklagt enge Verbindungen zwischen wichtigen Akteuren der Autoindustrie und der Politik

Nach oben, zum Seitenanfang

20.04.2015
wired
Studie: Die Menschheit könnte in zehn Jahren auf fossile Brennstoffe verzichten

Nach oben, zum Seitenanfang

19.04.2016
LogistikHeute
Virtuelles Depot senkt Leercontainermenge
Hamburger Hafen synchronisiert Verkehre bei den Packbetrieben über eine Plattform

Nach oben, zum Seitenanfang

15.04.2016
EUWID
Hybridkraftwerk Aarmatt speist Wasserstoff ins Erdgasnetz ein
Aus erneuerbarem Strom erzeugter Wasserstoff wurde in der Schweiz erstmalig ins Gasnetz eingespeist. Mit dem Power-to-Gas-Verfahren wandelt die Anlage erneuerbaren Strom in Wasserstoff um und speist ihn später ins Gasnetz ein, wodurch er auch saisonal gespeichert werden kann.

Nach oben, zum Seitenanfang

14.04.2016
Mein Elektroauto
10 Gründe, warum Elektroautos die Verbrenner überleben werden

Nach oben, zum Seitenanfang

14.04.2016
Xing
Warum Kaufanreize für E-Autos klimapolitischer Nonsens sind

Nach oben, zum Seitenanfang

13.04.2016
Wirtschafts Woche
"Eco-Barge"
Das schwimmende Gewächshaus auf der Donau

Nach oben, zum Seitenanfang

13.04.2016
MM-Logistik
Hermes testet Elektro-Lkw von Daimler
Seit Wochenbeginn ist Hermes offizieller Testpartner des Daimler-Konzerns bei der Erprobung des elektrifizierten Sechstonners "Fuso Canter E-CELL".

Nach oben, zum Seitenanfang

12.04.2016
golem.de
Solarzellen wandeln Regen in Strom
Strom aus Solarzellen bei Regen? Klingt paradox, ist aber mölich, haben chinesische Forscher herausgefunden. Eine Beschichtung macht aus der Solar- eine Regenzelle.

Nach oben, zum Seitenanfang

06.04.2016
heise online
Chinesische Regierung wünscht sich Sonnenstrom statt Kohlekraft
Der aktuelle Fünfjahresplan Pekings soll die Kapazität der installierten Solarenergie bis 2020 verdreifachen.

Nach oben, zum Seitenanfang

06.04.2016
Greenpeace Magazin
Folgekosten der Atomkraft betragen mindestens 253 Milliarden Euro
Für Rückbau stillgelegter AKWs in Europa und die Entsorgung des strahlenden Mülls fehlen 120 Milliarden Euro. Das zeigt ein Bericht der EU-Kommission.

Nach oben, zum Seitenanfang

05.04.2016
Wirtschafts Woche
Erderwärmung könnte Schaden in Billionenhöhe verursachen
Wenn sich die Erde in den nächsten Jahrzehnten weiter erwärmt, sind laut einer Studie Finanzvermögen in Billionenhöhe bedroht. Schaden nehmen können verschiedene Wirtschaftszweige.

Nach oben, zum Seitenanfang

31.03.2016
Frankfurter Rundschau
Schluss mit dem Kohleboom
Der weltweite Boom der Kohleverstromung ist offenbar gebrochen. Selbst Schwellenländer denken um. Der Verbrauch des besonders klimaschädlichen Energieträgers ging 2015 zurück, vor allem in China, dem wichtigsten Kohleland.

Nach oben, zum Seitenanfang

30.03.2016
Wirtschafts Woche
Bald müssen Konzerne beweisen, wie grün sie wirklich sind
Große Konzerne veröffentlichen Berichte darüber, wie nachhaltig sie arbeiten. Nur geschieht das nicht einheitlich, da es keine Regeln gibt. Das soll sich bald ändern.

Nach oben, zum Seitenanfang

24.03.2016
Elektronik Praxis
Speicher für Erneuerbare Energien - ein wichtiges Thema heute und morgen
Energiespeicher sind entscheidend für den Einsatz von Erneuerbaren Energien im großßen Stil - Grund dafür ist ihr schwankendes Angebot je nach Laune der Natur. Das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) stellt die vier wichtigsten Speichertypen und zwei preisgekrönte Pilotprojekte vor.

Nach oben, zum Seitenanfang

23.03.2016
wallstreet:online
Fast jedes fünfte Haushaltsgerät verbraucht mehr Strom als angegeben
Das hat eine Untersuchung von 16 Umwelt- und Verbraucherverbänden aus Deutschland und Europa ergeben.

Nach oben, zum Seitenanfang

21.03.2016
WELT
Wirtschaft gegen Klimakatalog
CO2-Steuer, Tempolimit 120 auf der Autobahn, Sanierungszwang für Hausbesitzer: Die Liste der Bürgerwünsche für das Klimaschutzgesetz versetzt die Industrie in Panik. Selbst Umweltaktivisten wird flau.

Nach oben, zum Seitenanfang

18.03.2016
Spiegel Online
WWF warnt vor weltweitem Wassermangel
780 Millionen Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser - und die Situation könnte sich nach Einschätzung des WWF bis 2050 noch verschärfen. Der Umweltverband fürchtet soziale Katastrophen.

Nach oben, zum Seitenanfang

16.03.2016
Stern
Ungesunde Umwelt ist Schuld an Millionen Todesfällen
Smog, Klimawandel, unsichere Straßen: Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation sterben jährlich Millionen Menschen als Folge einer ungesunden Umwelt. Das ist tragisch, weil vermeidbar.

Nach oben, zum Seitenanfang

16.03.2016
Weser Kurier
Läden verzichten komplett auf Plastik
Zahnbürsten aus Holz, waschbare Damenbinden: Plastik sucht man in sogenannten Unverpackt-Läden vergeblich. In Hannover gibt es bald zwei davon.

Nach oben, zum Seitenanfang

14.03.2016
energie zukunft
Gewässerversalzung: Auswirkungen wurden unterschätzt
Die Kali-Industrie trägt in Deutschland maßgeblich zur Versalzung unserer Gewässer bei - die Folgen wurden jahrelang unterschätzt.

Nach oben, zum Seitenanfang

13.03.2016
WELT
So umständlich verschrotten wir unsere AKWs
Wird in den USA ein Atomkraftwerk abgebaut, kommt eine Brachialmethode zum Einsatz. Die ist sicher, schnell und billig. In Deutschland dauert der Rückbau Jahrzehnte – dank einer abwegigen Prozedur.

Nach oben, zum Seitenanfang

13.03.2016
Wirtschafts Woche
Forscher entdecken Plastik-fressendes Baktzerium

Nach oben, zum Seitenanfang

13.03.2016
Spiegel Online
CO2 Anstieg stärker denn je

Nach oben, zum Seitenanfang

10.03.2015
WWF / YouTube
Öko mit Uke
Kurze Klips zu vielen Umwelt-Themen, nicht bierernst aber ernstzunehmen.

Nach oben, zum Seitenanfang

10.03.2016
Green-WoWo
CO2 und Wasserstoff: Mikroorganismen produzieren Erdgas
Gas ist ein natürliches Ergebnis vieler Verdauungsprozesse. Klingt erstmal aufstößig, kann aber ziemlich nützlich sein.

Nach oben, zum Seitenanfang

10.03.2016
NZZ
Das Grauen der deutschen "Energiewende"
Stromversorger sind in der Dauerkrise. Durch die politisch verordnete Energiewende sind ihre Kraftwerke immer weniger wert.

Nach oben, zum Seitenanfang

09.03.2016
EUWID Energie
Kohlendioxid aus Industrie soll zur Energiespeicherung dienen

Nach oben, zum Seitenanfang

08.03.2016
Tagesschau.de
Sondermüll, den keiner will
Möglicherweise müssen mehr als 1400 sogenannte Bohrschlammgruben mit giftigen und zum Teil krebserregenden Rückständen saniert werden.

Nach oben, zum Seitenanfang

03.03.2016
Trends der Zukunft
400 Mal mehr Leistung
Forscher entwickeln leichteste Solarzelle der Welt

Nach oben, zum Seitenanfang

03.03.2016
Die WELT
So ist die Energiewende kaum noch zu schaffen
McKinsey-Experten messen den Erfolg der Energiewende anhand von 15 Kriterien. Erstmals weist die Mehrzahl eine Verschlechterung auf.

Nach oben, zum Seitenanfang

02.03.2016
Green.Wirtschafts Woche
Borkum wird zum Vorbild für EUropaweite Energiewende

Nach oben, zum Seitenanfang

01.03.2016
EnergyLoad
Tesla auf zwei Rädern
Innovative Elektro-Motorräder vom amerikanischen Startup Zero Motorcycles

Nach oben, zum Seitenanfang

26.02.2016
Global Magazin
Konsum belastet Klima und Umwelt
Wir Verbraucher könnten die Welt "retten"

Nach oben, zum Seitenanfang

26.02.2016
ze.tt
Wie Asien gegen die Verschmutzung der Meere vorgeht

Nach oben, zum Seitenanfang

26.02.2016
bionity.com
Chemische Substanzen in Verpackungen, Cremes oder Nahrung stören das menschliche Hormonsystem

Nach oben, zum Seitenanfang

25.02.2016
Green.Wirtschafts Woche
Deutschland schafft Ziele des Klimaabkommens nicht!
Deutschland wird die im Pariser UN-Klimaabkommen vereinbarten Ziele kaum schaffen - das geht aus einer Studie des NewClimate Institute hervor

Nach oben, zum Seitenanfang

24.02.2016
BR24 / Facebook
Deutschland verbraucht das meiste Plastik in Europa

Nach oben, zum Seitenanfang

22.02.2016
Haustechnik Dialog
Bundesverband Erneuerbare Energie: Chancen Erneuerbarer Energien im Wärmemarkt stärken

Nach oben, zum Seitenanfang

22.02.2016
Logistik Heute
Interview: Schulterschluss für nachhaltige Lieferketten
Wieso sich Bombardier Transportation in der "Railsponsible"-Initiative engagiert.

Nach oben, zum Seitenanfang

19.02.2016
GreenWirtschafts Woche
E-Autos: Deutsche wollen 1.000-Kilometer-Reichweite knacken

Nach oben, zum Seitenanfang

17.02.2016
Wirtschafts Woche
Geld sparen mit Solaranlage und Wärmepumpe
Durch die Kombination von Solaranlagen und Wärmepumpen könnten Hausbesitzer immense Einsparungen erzielen

Nach oben, zum Seitenanfang

17.02.2015
Telepolius / Heise
Windenergie billiger als Kohle und Atom
Studie attestiert Windkraft Konkurrenzfähigkeit

Nach oben, zum Seitenanfang

16.02.2016
Deutsche Welle
Gutes Leben wichtiger als intakte Umwelt
Jugendliche interessieren sich einer Studie nach mehr für Markenkleidung und Unterhaltungselektronik als für die Umwelt

Nach oben, zum Seitenanfang

10.02.2016
Focus
Darum könnte Windstrom wesentlich billiger sein
Ineffiziente Technik: Eine neue Studie zeigt, die wichtigsten erneuerbaren Energiequellen, Strom aus Windkraft, kann deutlich billiger sein.

Nach oben, zum Seitenanfang

10.02.2016
Baublatt
Das wohl größte Windrad der Welt

Nach oben, zum Seitenanfang

10.02.2016
Handelsblatt
US-Gerichtshof legt Obamas Klimapläne auf Eis

Nach oben, zum Seitenanfang

02.02.2016
Global
Frankreich will Licht von der Straße
Mit rund 1.000 Kilometer wollen unsere Nachbarn Straßen mit Sonnenmodulen pflastern.


01.02.2016
taz
Klimafreundliche Kassentreisen
Damit ökologische Schulreisen stattfinden, müssten vor allem Lehrer Interesse zeigen.

Nach oben, zum Seitenanfang

21.01.2016
Ingenieure.de
So viele Windräder auf hoher See gingen noch nie ans Netz
Die Netzbetreiber haben endlich ihre Hausaufgaben erledigt und große Windparks ans Stromnetz angeschlossen, die teilweise seit 2013 nutzlos im Meer herumstanden.

Nach oben, zum Seitenanfang

21.01.2016
Chemie.de
Mit biologischen Abfällen zu nachhaltigen Batterien
Neuartige, kostengünstige und leistungsstarke Aktivmaterialien für Natrium-basierte Energiespeicher

Nach oben, zum Seitenanfang

18.01.2016
Wirtschafts Woche
Ab 2025 fahren alle Busse in Amsterdam mit Strom

Nach oben, zum Seitenanfang

15.01.2016
Transport online
In Hessen drohen erste Durchfahrverbote für Lkw
Nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts in Wiesbaden könnten noch in diesem Jahres Durchfahrverbote für Dieselfahrzeuge erlassen werden. Davon betroffen wären dann auch Lkw.

Nach oben, zum Seitenanfang

15.01.2016
Wirtschafts Woche
Klimawandel birgt das größte Risiko
Die Weltwirtschaft ist so gefährdet wie lange nicht mehr. Zu dem Ergebnis kommt eine Risiko-Analyse des Weltwirtschaftsforums. Die größte Gefahr sehen die Experten in einem Versagen der Klimapolitik.

Nach oben, zum Seitenanfang

15.01.2016
ZEIT online
Verbotene Chemikalien schaden Meeressäugern
Schwaches Immunsystem, kaum Nachkommen: Rückstände giftiger Chemikalien machen Walen und Delfinen in Europa zu schaffen. Dabei sind PCB seit den 1980ern verboten.

Nach oben, zum Seitenanfang

15.01.2016
Frauenhofer IKTS
Neue Batteriekonzepte für Elektrofahrzeuge
Entwicklung einer neuen Generation von Lithium-Ionen Batterien zur direkten Einbettung in das Chassis von Elektrofahrzeugen

Nach oben, zum Seitenanfang

15.01.2016
FR online
Kritik am Plastiktüten-Wahnsinn
Schüler wollen Händler und Kunden mit der Aktion "Mehr Nachhaltigkeit in unserer Stadt: Plastiktüten Nein Danke/quot; sensibilisieren.

Nach oben, zum Seitenanfang

13.01.2016
Insel-Bote
Vermeidung von Plastik wird Trend
Insel Föhr wird Modellregion für plastikfreies Leben.

Nach oben, zum Seitenanfang

13.01.2016
Chemie.de
Forscher entwickeln kosteneffektive Energiespeichermethoden
Ekolyser-Prototyp läuft seit 1.000 Stunden


08.01.2016
SpiegelOnline
Die Energie-Supermächte der Zukunft

Nach oben, zum Seitenanfang

08.01.2016
GOOD
Portland Now Generates Electricity From Turbines Installed In City Water Pipes

Nach oben, zum Seitenanfang

28.12.2015
EnergyLoad
Sony will mit Schwefel-Akkus Smartphone-Laufzeiten revolutionieren

Nach oben, zum Seitenanfang

28.12.2015
SWR
Koblenz ohne Plastiktüten
Wie wird Koblenz mit seinen mehr als 111.000 Einwohnern frei von Plastiktüten? Vielleicht mit Pfand-Taschen für drei Euro. Im November startet ein Pilotprojekt.

Nach oben, zum Seitenanfang

22.12.2015
NZZ
Schmutzige Fracht belastet die Nordsee
Von allen bisher untersuchten Flüssen ist der Rhein besonders stark mit Mikroplastic verunreinigt.


20.12.2015
WiWi.de
Studie: Solarenergie in Indien bald billiger als Kohle

Nach oben, zum Seitenanfang

17.12.2015
topagrar.com
Umweltbundesamt: Fleischproduktion der Deutschen belastet das Klima

Nach oben, zum Seitenanfang

11.12.2015
Süddeutsche Zeitung
Wie Deutschland auf 100 Prozent Ökostrom umsteigen kann

Nach oben, zum Seitenanfang

11.12.2015
Transport
City Logistik: UPS investiert in emissionsfreie Lieferverkehre
Der Paketdienstleister erweitert seine Elektroflotte und setzt künftig in Düsseldorf und Hamburg elektrische Mercedes-Benz "Vario" ein

Nach oben, zum Seitenanfang

04.12.2015
FAZ
Deutschland will 1,5-Grad-Ziel im Klimavertrag
Mit der Bundesrepublik spricht sich nun auch ein Industriestaat für das 1,5-Grad aus. Die Inselstaaten freuen sich über einen "mutigen Akt der Solidarität".

Nach oben, zum Seitenanfang

04.12.2015
ZEIT
Klimarisiken treffen auch Deutschland
Entwicklungsländer leiden am meisten unter Stürmen und Überflutungen. Doch ein neuer Index zeigt: Auch Industrieländer sind betroffen. Am stärksten Deutschland.

Nach oben, zum Seitenanfang

03.12.2015
Energyload.eu
Dubai: Pflicht zur Solaranlage auf dem Dach ab 2030

Nach oben, zum Seitenanfang

03.12.2015
WELT
So funktioniert die erste Gezeiten-Lagune der Welt
VIDEO

Nach oben, zum Seitenanfang

03.12.2015
Spektrum.de
Das Netzwerk der Leugner
Der Klimawandel hat -so er denn überhaupt stattfindet- nur natürliche Ursachen. Diese Behauptung feuert eine ganze Riege von Lobbyisten an Medien und Öffentlichkeit ab. Eine Analyse offenbart ihre Taktik.

Nach oben, zum Seitenanfang

30.11.2015
Deutsche Wirtschafts Nachrichten
Unilever will künftig nur noch erneuerbare Energie nutzen
Unilever hat angekündigt, bis zum Jahr 2030 komplett auf erneuerbare Energien umzustellen. Den ersten Schritt bilde der Ausstieg aus Kohle-Energie bis 2020.

Nach oben, zum Seitenanfang

27.11.2015
NZZ
Papst pocht auf einen Erfolg des Klimagipfels
Der Papst sieht den Klimawandel als grosse globale Bedrohung. Mit Nachdruck fordert er einen Erfolg des Pariser Gipfels und eine Energiewende.

Nach oben, zum Seitenanfang

26.11.2015
DeutscheWelle
Niemand weiß, ob wir das überstehen können
Er setzt viel Hoffnung in die junge Generation und erwartet wenig von der Pariser Klimakonferenz: Mojib Latif. Der mit dem Deutschen Umweltpreis geehrte Klimaforscher im Interview über Paris und die Jugend.

Nach oben, zum Seitenanfang

25.11.2015
golem.de
Runder Tisch fordert "Reparaturrevolution"
Viele Hightech-Geräte lassen sich gar nicht mehr oder nur zu hohen Preise reparieren. Eine Initiative von Umwelt- und Verbraucherschützern will das nun ändern.

Nach oben, zum Seitenanfang

20.11.2015
Bionity.com
Schneller als vermutet: Feinstaub schädigt das Herz
Bislang unbekannter Entzündungsvorgang könnte Herzinfarkt verschlimmern.

Nach oben, zum Seitenanfang

20.11.2015
Verkehrsrundschau
Studie: Transportsektor könnte CO2-Emissionen bis 2050 halbieren
CO2 wird besonders im Straßenverkehr ausgestoßen. Einer Studie zufolge könnte der Transportsektor diese Emissionen deutlich eindämmen. Ob das auch geschehen wird?

Nach oben, zum Seitenanfang

19.11.2015
ZEIT online
Deutschland verbaselt die Eneriewende
Peinlich, peinlich: Mit der aktuellen Politik wird Deutschland die selbst gesteckten Klimaschutzziele nicht erreichen. Das attestieren Fachleute nun der Bundesregierung.

Nach oben, zum Seitenanfang

19.11.2015
Manager Magazin
Energiewende, very british
Die konservative Energieminsterin Amber Rudd legt einen Plan vor, mit dem sie das -neben Deutschland zweitgrößte- Energie-Chaos beseitigen will.

Nach oben, zum Seitenanfang

19.11.2015
Handelsblatt
Vorreiter statt Klimakiller
China will Europa und den USA vormachen, wie Emissionshandel geht - mit einem radikalen Ansatz. Und dabei in keinem Fall in die gleiche Falle tappen wie die Europäische Union.

Nach oben, zum Seitenanfang

17.11.2015
Chemietechnik Online
Biokerosin aus Algen
In der Zukunft riechen Kondensstreifen wahrscheinlich nach Fisch und Meer. Denn die kommende Kerosin-Generation könnte aus den Ozeanen dieser Welt stammen.

Nach oben, zum Seitenanfang

17.11.2015
Der Braunkohletourist
VIDEO: Trailer zum Projekt zur Rodungssaison im Hambacher Forst, zur Kraftwerksabschaltung und zur Leitentscheidung der Tagebaue der Landesregierung NRW.

Nach oben, zum Seitenanfang

17.11.2015
Spektrum.de
Wie der syrische Bürgerkrieg mit dem Klimawandel zusammenhängt
Seit bald vier Jahren tobt ein blutiger Bürgerkrieg in Syrien. Und die Erderw&aauml;rmung trägt eine Mitschuld daran: Sie brachte dem Nahen Osten eine heftige Dürre.

Nach oben, zum Seitenanfang

16.11.2015
Welt
Strom aus der Straße
Video: Induktionsladung von Bussen und Pkws.

Nach oben, zum Seitenanfang

12.11.2015
Handelsblatt
Nasa zeigt CO2-Ausstoß aus dem All

Nach oben, zum Seitenanfang

11.11.2015
DeutscheWelle
Meere werden sich dramatisch ändern
Martin Visbeck: Wir brauchen die Meere. Für unser Klima und für unsere Nahrung. Aber weil mehr als 40 Prozent der Erdbevölkerung in Küstennähe lebt, richtet sie großen Schaden an.

Nach oben, zum Seitenanfang

11.11.2015
NewsAnalytik
Kohlendioxid als Rohstoff
für die Umwandlung von Solarstrom in wertvolle chemische Produkte

Nach oben, zum Seitenanfang

10.11.2015
FAZ
Radeln mit Wasserstoff
Ohne Akku Pedelec fahren? Linde hat ein Fahrrad vorgestellt, das sich seinen Strom aus mitgeführtem Wasserstoff mittels einer winzigen Brennstoffzelle selbst herstellt.

Nach oben, zum Seitenanfang

04.11.2015
DUH / GreenITown
GreenITown
Der offizielle Startschuss für das erste GreenITown Projekt in der Stadt Schenefeld.

Nach oben, zum Seitenanfang

02.11.2015
Tagesspiegel
Der Reichtum zerstört die Umwelt
Klimaforscher Hans-Joachim Schellnhuber über sein Buch "Selbstverbrennung".

Nach oben, zum Seitenanfang

29.10.2015
Gren.Wirtschafts Woche
Brennstoffzellen Weltrekord
Weltrekord am Forschungszentrum Jülich: Eine Hochtemperatur-Brennstoffzelle läuft mittlerweile seit über acht Jahren - oder 70.000 Stunden.

Nach oben, zum Seitenanfang

26.10.2015
Huffington Post
In der Wüste Marokkos wird gerade ein revolutionäres Projekt Wirklichkeit
Welt-größtes Solarkraftwerk soll Tag und Nacht Strom für mehr als 1 Million Menschen liefern.

Nach oben, zum Seitenanfang

25.10.2015
Tichys Einblick
Elektroauto: vom toten Pferd
Wie mit viel Paragraphen und Geld wenig erreicht - und die Umwelt geschädigt wird.

Nach oben, zum Seitenanfang

23.10.2015
futurezone.at
81% der britischen Teenager wollen Elektroauto kaufen
Laut einem Zukunftsforscher sorgt die jüngere Generation für zunehmende Nachfrage.

Nach oben, zum Seitenanfang

25.10.2015
Wirtschafts Woche
Die Illusion einer grünen Ökonomie
Grüne Ökonomie und Wirtschaftswachstum sind kaum vereinbar, das sollte aber nicht das Hauptziel sein.

Nach oben, zum Seitenanfang

25.10.2015
Handelsblatt
Tödlicher Feinstaub
Luftverschmutzung fordert jedes Jahr Millionen Todesopfer weltweit. Doch der Hauptschuldige ist nicht die Schwerindustrie.

Nach oben, zum Seitenanfang

23.10.2015
Klimaretter.info
Fossilkonzerne sollen für Klimafolgen zahlen
Fossile Brennstoffe sollen schon bei der Förderung spürbar besteuert werden, fordert die Klimaschutzorganisation Climate Justice Programme (CJP).

Nach oben, zum Seitenanfang

22.10.2015
Handelsblatt
Klimawandel bremst die Weltwirtschaft aus
Neue Studie: Geht der Klimawandel ungebremst weiter, leidet die Weltwirtschaft weit stärker als bislang angenommen.

Nach oben, zum Seitenanfang

22.10.2015
ZEIT online
Ölkonzerne in der Parallelwelt
Um ihre Klimaversprechen zu halten, müssen Industrie- und Schwellenländer mehr in Erneuerbare Energien investieren. Doch die Ölkonzerne ignorieren den Wandel.

Nach oben, zum Seitenanfang

22.10.2015
taz.de
EU erreicht Klimaziele
20 Prozent weniger Treibhausgase seit 1990 sind geschafft. Wie ausgerechnet der Klimawandel dabei geholfen hat, die Klimaziele zu erreichen.

Nach oben, zum Seitenanfang

22.10.2015
FOCUS online
95 Millionen Menschen weltweit leiden unter Umweltgiften
Eine neue Studie beschreibt die gravierenden Auswirkungen.

Nach oben, zum Seitenanfang

22.10.2015
stern.de
Warum wir aufhören sollten, Fleisch zu essen
Der "Guardian" schrieb, dass industrielle Tierhaltung eines der größten Verbrechen der Menschheit ist. Die Fleischproduktion verbraucht zu viele Ressourcen, die Umwelt leidet, das Tier wird gequält.

Nach oben, zum Seitenanfang

22.10.2015
UTOPIA
Landwirtschaft belastet Klima, Wasser und Böden
UBA-Studie: Landwirtschaft belastet Böden, Grundwasser, Luft und Tiervielfalt und ist erheblich am Klimawandel beteiligt. Auch Mikroplastik wird langsam zum Problem.

Nach oben, zum Seitenanfang

21.10.2015
Extra3
Spezial: Klimawandel
Christian Ehring auf Weltreise


02.03.2015
Spektrum.de
Wie der syrische Bürgerkrieg mit dem Klimawandel zusammenhängt

Nach oben, zum Seitenanfang

Feb. 2015
taz.de
Erst Dürre, dann Krieg
Weniger Regen und höhere Temperaturen können Auslöser für bewaffnete Konflikte sein. Am Beispiel von Syrien wird das deutlich.

Nach oben, zum Seitenanfang

24.09.2014
DiePresse.com
"Sonnenblume"-Solarkraftwerk
Schweizer Firmen und Unis schufen in Kooperation mit dem IBM-Konzern ein neuartiges Solarkraftwerk. Es erzeugt auch nutzbares Warmwasser und, bei Bedarf, Trinkwasser.

Nach oben, zum Seitenanfang

15.11.2013
GEOMAR
Wie verwandelt Plastik die Meere
Das Programm GAME bei GEOMAR in Kiel untersucht aktuell die Auswirkungen von Mikroplastikmüll auf Organismen in Küstenökosystemen.

Nach oben, zum Seitenanfang

Alle Artikel öffnen im separaten Fenster.
Da wir die Links nicht regelmäßig überprüfen, können ältere "ins Leere führen". Wir bitten um Nachsicht - und ggf. Nachricht.
Falls die Verlinkung zu einem Artikel seitens der Herausgeber nicht gewünscht ist oder einer Genehmigung bedarf, bitten wir um Mitteilung. Wir werden den Link dann umgehend entfernen. Rechtsansprühe bestehen jedoch zu keiner Zeit, es sei denn, uns wird vorsätzliche Schädigungsabsicht nachgewiesen.